BREAKING NEWS: ERSTES EINGESTÄNDNIS VON COINTED GESELLSCHAFTER ÜBER 100 MILLIONEN BETRUG

COINTED Gesellschafter AHO beschuldigt Christopher RIEDER

FinTelegram berichtet bereits seit März 2018 über den Fall COINTED und hat immer wieder auf die offensichtlichen Probleme und Ungereimtheiten hingewiesen. Wer diese sehen wollte, der hat sie gesehen. Viele Leute waren damals allerdings durch den Feenstaub der über der Krypto-Welt lag, abgelenkt. Jeder wollte in die Krypto-Welt und COINTED hat damals ein breites Angebot von den Krypto-ATM’s über Mining bis hin zur Online-Wechselstube im Portfolio gehabt.

Der COINTED-Gründer Christopher RIEDER wurde nach dem Zusammenbruch des betrügerischen MLM-Systems OPTIOMENT von 3 Distributoren des Systems – den sogenannten 3 Musketieren – beschuldigt, dass er einer der Masterminds dieses Systems gewesen wäre. Tatsächlich hat RIEDER in einer Sachverhaltsdarstellung Ende Juli 2018 bestätigt, dass er das OPTIOMENT-System den 3 Musketieren vorgestellt habe. Das berichtet der österreischische STANDARD. Er selbst hätte mit dem System nichts tun, sondern wäre seinerseits von den beiden Bitcoin-Leuten Lucas MAZUR und Alex POPOV, die eigentlichen Betreiber von OPTIOMENT, angesprochen worden. Das Problem damit – MAZUR und POPOV sind keine realen Personen und bestenfalls Pseudonyme. Es könnte aber auch sein, dass es die beiden Personen gar nicht gibt.

Bisher haben COINTED und die übrigen Gesellschafter Wolfgang THALER, Charli AHO und Daniil ORLOV stets bestritten, dass sie mit OPTIOMENT etwas zu tun oder darüber gewusst haben könnten. Das hat sich nun verändert. FinTelegram wurde mitgeteilt, dass einer der Partner bereits seit Monaten Beweise gegen Christopher RIEDER gesammelt und gefunden hätte. Angeblich könne er nachweisen, dass RIEDER um die USD 100 Millionen verschwinden hätte lassen. Angeblich wäre Christopher RIEDER in der Türkei und würde dort viel Geld ausgeben, um einer eventuell auf Grund eines internationalen Haftbefehls Auslieferung nach Österreich zu entgehen.

Das einschlägig bekannte GoMoPa Nachrichtenportal bestätigt wiederum mögliche Verbindungen zwischen COINTED und dem deutschen Diplomaten Stephan WELK. Vielleicht haben wir damit die Verbindung zu MAZUR und POPOV?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here