INFORMATION ÜBER BITRUSH CORP UND DIE COINTED-CONNECTION

Der Umstand, dass involvierte Leute (verständlicherweise) versuchen, FinTelegram wegen Berichterstattungen unter Druck zu setzen oder zu bedrohen ist (amts)bekannt und Teil des Geschäftes. Bis hin zu Morddrohungen und Verleumdungen über anonyme Postwurfsendungen ist bisher schon alles passiert. Jetzt wird versucht, den Mitgründer und CEO von FinTelegram wegen des Projektes „BitRush Corp“ in Verbindung mit COINTED und OPTIOMENT unter Druck zu setzen. Die entsprechender Dokumentation liegt uns selbstverständlich vor. Vor diesem Hintergrund  haben wir hier eine Zusammenfassung über dieses Projekt online gestellt.

Für diesbezüglich Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Darüber hinaus dürfen wir in diesem Zusammenhang eine entsprechend detaillierte Berichterstattung ankündigen. Herr Chali AHO, Gesellschafter und Manager der COINTED versucht offenbar über eine befreundete Journalistin (Name ist uns bekannt), Stimmung gegen FinTelegram wegen der Berichterstattung über COINTED und OPTIOMENT zu machen. Tatsache ist, dass Charli AHO über einige Wochen einen Beratervertrag mit der kanadischen Bitrush Corp hatte, der Anfang 2016 wegen Unregelmäßigkeiten gekündigt wurde. Aktenkundige Tatsache ist auch, dass AHO als Konsequenz versuchte, sich mit falschen Aussagen bei der Polizei zu revanchieren. Diese musste er auf polizeiliche Aufforderung korrigieren. Ein diesbezügliche Strafanzeige erfolgte ebenso wie eine Strafanzeige eines Mitgesellschafters von AHO. Mit seinen COINTED-Aktivitäten hat das gar nichts zu tun, aber Ablenkung ist offenbar die Strategie.

Alle Ausführungen in unserem Bericht sind aktenkundig und teilweise auch in den Akten der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStO) zu finden. COINTED und seine Gesellschafter sehen sich derzeit mit einer umfangreichen Ermittlung wegen möglichen Investorenbetrugs, Veruntreuung, Verletzungen des Kapitalmarktrechtes und anderer Vorwürfe konfrontiert. Investoren wie auch Kunden haben Klagen und Strafanzeigen eingebracht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here