#RIP COINTED – DIE KRYPTO-BÖRSE WIRD GESCHLOSSEN

Für aufmerksame FinTelegram-Leser kommt diese Nachricht sicher nicht unerwartet. Wir haben den „Fall COINTED“ von Beginn weg verfolgt und darüber ausführlich berichtet.

COINTED hat heute seine Kunden per Email darüber informiert, dass der Betrieb der Krypto-Börse wegen technischer Probleme bis auf weiteres  eingestellt werden muss. Wir haben bereits darüber berichtet, dass die von Christopher RIEDER gegründete COINTED zuletzt Auszahlungsprobleme hatte und damit war die Einstellung des Betriebs bereits vorprogrammiert. Die Begründung mit technischen Problemen sowie die Behauptung, dass es nur vorübergehend wäre, können wir wohl als Ausrede qualifizieren. Das ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Einstellung „für immer“.

COINTED hatte bereits seit längerem Probleme mit seinen Krypto-Mining-Aktivitäten und nun muss auch das Krypto-Börsen-Geschäft eingestellt werden. Der Gründer Christopher RIEDER ist in den Krypto-Scam OPTIOMENT verwickelt und auch COINTED selbst war darin mit seinen Krypto-ATM’s involviert. Es braucht keinen Raketenwissenschaftler, um festzustellen, wie der Status von COINTED insgesamt ist. Es wird sich mit Sicherheit bald herausstellen, ob und gegebenfalls in welcher Höhe Kunden, Partner und Investoren mit Ausfällen konfrontiert sind. Wir werden in Kürze darüber im Detail berichten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here