21COINWORLD: UNRUHE BEI INVESTOREN NACH STOP DER AUSSCHÜTTUNGEN

21coinworld / avatar technologies / Albert Hinterdorfer / Krypto MLM
21coinworld / avatar technologies / Albert Hinterdorfer / Krypto MLM

Fintelegram erhielt durch sein Whistleblower-System das Chatprotokoll der Whatsapp-Gruppe des Krypto-MLM Unternehmens 21Coinworld zugespielt. Hier wird offensichtlich, dass 21Coinworld massive Missverständnisse mit ihren Investoren hat, hinsichtlich dessen was den nun tatsächlich den Investoren versprochen wurde. Geworben wurde nämlich mit Erträgen aus Kryptomining, rechtlich werkauft wurde jedoch ein Genussschein, der seinen Käufern einen Anteil am Unternehmensgewinn (!) zusichert. Aber was solls´  die Unternehmensführung gibt sich großzügig „die Investoren können die bis dato geleisteten Auszahlungen als „Geschenk“ betrachten„.

Lesen Sie hier das ausführliche Telegramm über 21Coinworld / Avatar Technologies

Anstatt auf die berechtigten Befürchtungen ihrer Investoren einzugehen, weist das Unternehmen auf das Kleingedruckte hin und verspricht blühende Landschaften durch die Ausweitung ihres Bitcoin-Automaten-Geschäfts.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung des Chatprotokolls.


[08.08.18, 15:32:53] ‪21 Coinworld: Sorry für die etwas verspätete Antwort, wir haben gerade sehr viel zu tun: Am 26.06.2018 erfolgte eine Firmenübernahme von 85% durch einen neuen Eigentümer. Auch alle Cointed Automaten hat der neue Eigentümer übernommen, welche von der Avatar Technology GmbH verwaltet werden.

Durch diese Umstrukturierung erfolgen keine Ausschüttungen mehr.

Das Genussrecht bleibt weiterhin aufrecht lt. Kapitalmarktprospekt, dessen Bedingungen Sie akzeptiert haben.


[08.08.18, 15:35:44] Investor: Lieber XXX, was bedeuten keine Ausschüttungen mehr für die Investoren? Was erhält der Investor dann, wenn keine Ausschütungen? Ein Sackerl Bonbons oder Einkaufsgutscheine?


[08.08.18, 16:00:52] ] ‪21 Coinworld: Hallo YYY, lt. Kapitalmarktprospekt steht euch selbstverständlich die jährliche Gewinnausschüttung zu.  Weitere Informationen sind im Kapitalmarktprospekt klar definiert. Die vorherigen monatlichen Ausschüttungen sind als Geschenk dazu zu betrachten.


08.08.18, 16:46:08] ‪+Investor: Glaube nicht, dass irgendeiner der Investoren für die Ausschüttung lt. KMP sein Geld riskiert hat, sondern natürlich in erster Linie wegen der versprochenen Boni.  Auch wenn das jetzt alles lt. den offiziellen Dokumenten seine Richtigkeit hat, bleibt da ein sehr schaler Geschmack hängen (zumindest bei mir).

Das ist mit Abstand mein bisher langfristigstes Investment im Kryptobereich und überhaupt.  Wie gesagt, ich hab’s kommen sehen und trotzdem den Versprechungen vertraut (klasisches FOMO!).

[08.08.18, 17:12:08] ‪+Investor: Soweit ich mich erinnern kann steht doch im kapitalmarktprospekt, das man einen gutschein für hostingleistungen im gegenwert der investmentsumme bekommt.

[08.08.18, 17:13:16] ‪+Investor: Ist eine Frechheit, wenn man nicht genug kriegen kann wie Wirtl!!!

[18.08.18, 00:37:06] ‪+Investor Dann formuliere ich die Frage mal anders: sehe ich mein Geld wieder oder bekomme ich etwas dafür?

[18.08.18, 02:17:13] ‪+Investor: Das fragen mich nun ebenfalls einige Personen…


[18.08.18, 09:05:19] ‪+21 coinworld: Sehr geehrte Damen Damen und Herren, Im Kapitalmarktprospekt ist festgelegt das zum Einwerben von Geldern ein Vertrieb stattfindet. Dieser Teil des Prospekts wurde eingestellt. Das Schreiben muss an die Investoren verschickt werden.

Ansonsten hat sich und wird sich nichts ändern. Der Prospekt läuft weiter, und wie schon mehrfach erwähnt erhalten Sie die vereinbarten Zinsen.


An dieser Diskussion sind einige Dinge sehr interessant:

Das Genusscheinmodell der Avatar Technology GmbH bzw. der 21Coinworld entspricht offensichtlich dem Genusscheinmodell der Bittrex https://bittrex.com/. Auch dort wurden MiningLeistungen in Höhe des investierten Kapitals zugesagt (Wertgutschein) – mit regelmäßigen Auszahlungen. Wir werden nachforschen und sind für alle Informationen dankbar..

Fintelegram ruft Investoren von 21Coinworld auf, sich zu melden und von unserem Whistleblower-System Gebrauch zu machen.

4 Kommentare

  1. Interessant ist für mich, dass da jetzt offiziell die Emittentin des Genussrechtes, die Avatar Technology GmbH mit dem 21Coinworld Mining verknüpft wird. Ich habe das im Kapitalmarktprospekt nicht entdecken können.

    Bekannt ist mir hingegen, dass die Bit&Coin AG das Mining für die 21Coinworld machen sollte. Das wird ja auch auf dem Facebook-Kanal getrommelt. Sind also auch die Avatar Technology-Mining-Kapazitäten und damit das Geld der Genussrechts-Investoren in die 21Coinworld geflossen?

  2. Im Kapitalmarktprospekt heißt es „Kerntätigkeit der Emittentin liegt im Anbieten von „Managed
    Hosting-Dienstleistungen“ und weiter „betreibt Wertschöpfung im Bereich Kryptowährung („Mining“; Lösen von Algorithmen), verwaltet die durch den Betrieb geschöpften Erträge und überträgt die digitale
    Währung an die Kunden.“ Konkret wird auch ein Beispiel genannt: „Beispiel: Investiert der Investor unter Zugrundelegung der Genussrechtsbedingungen der Emittentin EUR 1.000,00, erhält er einen Gutschein im Wert von EUR 1.000,00, den er für ausgewählte Managed Hosting-Leistungen der Emittentin einlösen kann.“

    Es geht noch weiter. Die Überschrift über den Zeichnungsschein für das Genussrecht lautet „Wertgutschein für ausgewählte Management-Hosting Leistungen“. Der Zeichnungsschein ist also auch und vor allem Gutschein.

    Insofern steht uns Investoren selbstverständlich Hostingleistung zu. Auf der Webseite von Avatar werden entgegen den Zusagen im Kapitalmarktprospekt keine Leistungen abgeführt. Ohne die Einlösung des „Wertgutscheines“ ist damit die Geschäftsgrundlage weggefallen und es steht uns die Rückabwicklung zu.

    Den Ausführungen der WhatsApp könnte man fast Absicht von 21Coinworld vermuten und damit wäre auch die strafrechtliche Komponente zu prüfen. So kann man als gutgläubiger, sorgfältig prüfender Investor nicht mit sich umgehen lassen.

    • Danke für die ausführliche Darstellung. Wir konnten das auch im uns vorliegenden Kapitalmarktprospekt verifzieren und haben das an unseren Rechtsberater zur Prüfung weitergeleitet. Nach unserem Verständnis ist dieser Wertgutschein integrierte Leistung beim Zeichnungsschein UND Kompensation für das Risiko das nachrangige Genussrecht. Gewinnanteil UND Gutschein sind die versprochenen Gegenleistungen der Emittentin. Wir werden über die Ergebnisse der rechtlichen Prüfung nach Vorliegen der Stellungnahme berichten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here