Breaking News: Mit-Gesellschafter distanzieren sich von Gal Barak

Tradologic Network with Gal Barak, Uwe Lenhoff, Vladislav Smirnov and Gery Shalon

Gal Barak und sein Partner Uwe Lenhoff wurden im Februar 2019 im Zuge einer internationalen Aktion der Behörden von Deutschland, Österreich und Bulgarien festgenommen. Uwe Lenhoff sitzt derzeit in Österreich in Untersuchungshaft und wartet auf seine Anklage. Gal Barak wurde in Sofia zunächst verhaftet dann aber aus gesundheitlichen Gründen in den Hausarrest entlassen. Die österreichischen Behörden habe seine Auslieferung verlangt.

FinTelegram hat mit den beiden anderen Partnern von Gal Barak und Uwe Lenhoff kommuniziert. Das sind der Russe Vladislav „Vlad“ Smirnov und der Israeli Gery „Gabi“ Shalon. Im Zuge der schriftlichen Kommunikation haben sich die beiden von den illegalen Aktivitäten des Gal Barak distanziert. Gal Barak hätte ihnen immer bestätigt, dass die Geschäfte ordentlich geführt würden. Sie wären davon ausgegangen, dass die Gelder der Klienten auf separaten Konten gehalten würden. Die entsprechenden Compliance-Richtlinien würden eingehalten werden hätte ihnen Gal Barak versichert. Sollte das nicht der Fall sein, dann hätte das Gal Barak alleine zu verantworten.

Das ist schon eine erstaunliche Entwicklung, da vor allem Gal Barak und Gery Shalon als enge Geschäftspartner und Freunde galten. Die im Zentrum der Ermittlungen stehende Global FinTech Solutions Ltd auf den British Virgin Islands gehörte diesen vier Beteiligten. Die OldyPak Capital Ltd von Smirnov und Shalon hält 46% der Anteile an dieser Firma, der wiederum die Tradologic Solutions Ltd zu 100% gehört welche die Trading-Software entwickelt hat. In beiden Firmen ist Gal Barak Geschäftsführer. Der offenbar nun alleine gelassen wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here