DIE AKTE ONECOIN

Entstanden 2014 durch Fusion mehrerer MLM-Schneeballsysteme und langjähriger MLM-Spezialisten handelt es sich OneCoin  um eines der größten MLM-Schnellballsysteme bis dato. Es gibt keine genauen Zahlen über das Volumen dieses Ponzisystems aber das Faktum das alleine in Deutschland die IMS International Marketing Services GmbH im Zeitraum zwischen Dezember 2015 und Dezember 2016 aufgrund der mit der Onecoin Ltd, Dubai abgeschlossenen Vereinbarung rund 360 Millionen Euro eingenommen hat (29 Mio davon wurden sichergestellt) läßt das riesige Volumen dieses Betrugssystems erahnen. Inzwischen wurde das OneCoin in vielen Ländern (wie hier BAFIN; FMA,..) bereits entweder als Schnellballsystem identifiziert oder die Erbringung von Dienstleistungen rund um dieses Betrugssystem wurde verboten. Es laufen polizeiliche Ermittlungen gegen die Gründer (DR RUJA IGNATOVA) und auch gegen viele Vertriebspartner weltweit. Die Muttergesellschaft des Systems ist in Sofia, Bulgarien beheimatet.