EFRI Kampagne Online Broker – Update zu OptionStarsGlobal, SafeMarkets und XTraderFX

Michalangelo Fuck these Germans

Seit dem Start der EFRI Kampagne zur Eintreibung von Forderungen von den illegalen Brokern der bulgarischen E&G Bulgaria haben betrogene Kunden aus mehreren Ländern bereits Forderungen in der Höhe von mehr als EUR 2 Millionen eingemeldet. Darunter Kunden von OptionStarsGlobal, XtraderFX und SafeMarkets. Das ist eigentlich unglaublich angesichts der Tatsache, dass unsere EFRI- Kampage erst kurz vor Weihnachten gestartet wurde.

Forderungen und Drohungen

Teilweise handelt es sich um Einzelforderungen von über mehrere hunderttausende Euro. Offensichtlich waren diese betrügerischen Systeme weltweit tätig, wir haben Meldungen aus den verschiedensten Ländern, wobei der Schwerpunkt offensichtlich  in der EU liegt. Vor allem die deutschsprachigen Anleger werden von der E&G Bulgaria systematisch bearbeitet. Auf den Facebook-Postings der Mitarbeiter der E&G Bulgaria findet man nicht selten Deutsch-feindliche Postings (siehe auch Titelbild). Mitarbeiter der E&G Bulgaria, die sich weigern weiter bei den Betrügereien mitzumachen, werden systematisch bedroht und eingeschüchtert. Es liegen FinTelegram und EFRI entsprechende eidesstattliche Erklärungen vor.

Auf Grund der Unterlagen der geschädigter Anleger können wir das entwickelte System der Scheinfirmen für die Abwicklung von Überweisungen identifzieren und nachvollziehen. Überweisungen über Baufirmen wie beispielsweise die IntellEstate Bau GmbH und deren Konten bei EU-Banken sind dabei kein Einzelfall. Wir warnen alle Anleger ausdrücklich vor Geschäften mit illegalen Brokern und vor Überweisungen an Firmen die in keinem Zusammenhang mit Trading stehen.

Wir haben seither mit befassten Rechtsanwälten in Israel, UK, Deutschland, Österreich und der Schweiz Kontakt aufgenommen. Darüber hinaus haben wir mit den zuständigen Behörden in den einzelnen Ländern gesprochen. Es wird derzeit an einer konzertierten rechtlichen Vorgangsweise gegen die Betreiber der illegalen Broker-Seiten gearbeitet.

Melden Sie Forderungen und verdächtige Zahlungen

Sollten Sie Forderungen gegen OptionStarsGlobal, XTraderFX, SafeMarkets oder andere illegale Broker-Seiten haben, so melden Sie diese bitte kostenfrei bei EFRI. Ebenso melden Sie uns bitte verdächtige Zahlungsverkehrsanbieter wie Praxis Pay und damit zusammenhängende Transakationen. Wir teilen unsere Erkenntnisse mit den zuständigen Behörden.

Meldung von Forderungen bei EFRI

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here