EFRI KayaFX Kampagne zur Rückgewinnung von Investorengeldern gestartet

EFRI Kampagne KayaFX Broker Scam

Gemeinsam mit der European Fund Recovery Initiative (EFRI) starten wir die Kampagne zur Rückgewinnung von Investorengeldern vom KayaFX Broker Scam-Schema. Im Rahmen dieser KayaFX Kampagne wird das FinTelegram Research Team bei seinen Tätigkeiten einen Schwerpunkt auf KayaFX legen und EFRI nimmt für geschädigte Kunden die Vollmacht zur Forderungseintreibung entgegen.

KayaFX ist ein mehrfach von verschiedensten Finanzmarktaufsichtsbehörden abgemahntes illegales Broker-Schema. Im Zusammenhang mit KayaFX konnte das FinTelegram Research Team bisher schon einige Unternehmen, Personen und Zahlungsverkehrsunternehmen identifizieren.

Involvierte Unternehmen und Zahlungsverkehrsdienstleister

Involvierte Unternehmen

Involvierte Zahlungsverkehrsunternehmen

An dieser Stelle soll festgehalten werden, dass Moorwand Ltd seine involvierte UPayCard offenbar an die zypriotische PAP Onpoint Services Ltd verkauft und/oder übertragen hat. Laut FCA ist diese Transaktion mit Wirkung vom 16. April 2019 erfolgt und somit offenbar eine Reaktion auf die zuvor erfolgten FinTelegram-Berichte und EFRI Kampagnen. FinTelegram wird diesbezüglich einen separaten Bericht bringen.

Über die KayaFX Kampagne wollen wir von Opfern des Schemas wie auch von Whistleblowern weitere Informationen erhalten und diese für die Rückgewinnung von Investorengelder nutzen.

Forderungen einmelden

Sie können ab sofort Ihre KayaFX Forderungen bei der EFRI Kampagne einmelden.

Forderungen einmelden

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here