ICO-WARNUNG: ONECOIN führt ICO durch!

ONECOIN ICO
ONECOIN_ICO

ONECOIN ist nach Fintelegram Recherchen eines der größten MLM-Schneeballsysteme im Bereich Kryptowährungen. Das Unternehmen hat nun ein Initial Coin Offering (ICO) angekündigt. Fintelegram warnt eindrücklich davor, in diesen Coin zu investieren. 

Onecoin hat bereits vor ein paar Wochen verlautbart nun das für Oktober 2018 avisierte Initial Public Offering (IPO) doch nicht durchzuführen. Als Alternative dürfte im Hintergrund bereits seit einem Jahr an einem Initial Coin Offering (ICO) gearbeitet worden sein. Aber nun sollen die Gerüchte offensichtlich Realität werden.

Leider oder Gott sei Dank ist die Webseite www.onecoinico.io für IP-Adressen aus Europa und den USA nicht erreichbar. Das Video zur Ankündigung hat aber innerhalb weniger Tage bereits 37.600 Views erhalten, was die Dimension dieses Schnellballsystems erahnen lässt.

Denn vorige Woche wurde nun die Details bekannt: Ab 8. Oktober bis 7. Jänner 2019 kann man ECR-20 OFC-Token für 0,02 bis 0,06 Euro erwerben.

Im April 2019 wird das Unternehmen 30% der investierten Token freigeben, die endgültigen Beträge werden im Oktober 2019 übertragen. Warum die vorgenerierten ECR-20 OFC-Token erst lange nach Erhalt des Kaufpreises übertragen werden, wird nicht erklärt. Da rechtliche Vorgaben OneCoin bis dato auch nicht interessiert haben, dürften steuerrechtliche Regelungen – das einzige Argument, das uns für eine verspätete Übertragung der Tokens einfällt –  keine Rolle spielen. Auf der Webseite der OneCoin werden auch schon einige Kryptowährungsbörsen genannt, die die zweifelhafte Ehre haben werden, evtl. den OFC-Token listen zu dürfen und damit endlich den vielen OneCoin Investoren des den Ausstieg aus dem Schnellballsystem zu ermöglichen.

Kraken hat jedenfalls schon mal dankend abgelehnt.

 

Offensichtlich dürfte OneCoin im übrigen gute deutsche Qualtitätsarbeit schätzen: haben sie doch angeblich deutsche Unternehmen mit der Durchführung ihres ICOs beauftragt mit der Erstellung des smart contracts und der Durchführung des ICOs wie  myicoagency.de und IODA. 

Wie groß die Vertriebskraft dieses OneCoin Systems ist, zeigt auch YouTube: innerhalb weniger Tage wurden unzählige Videos (z.B. hier und hier) gepostet im Zusammenhang mit diesen Neuigkeiten rund um den geplanten ICO und die innerhalb weniger Tage erreichten Anzahl von Zugriffen ist beängstigend.

To be continued, soon..

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here