Illegale Broker – Gal Barak verlegt seine Boiler Rooms auf die Philipinen

Gal Barak, Kfir Levy und Maor Sioni

FinTelegram hat von Insidern des Gal Barak-Netzwerkes erfahren, dass nach der Polizeiaktion in Deutschland, Österreich und Bulgarien die Boiler Rooms der E&G Bulgaria in der EU sowie in Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro geschlossen werden sollen. In dieser Aktion im Februar 2019 wurden der Israeli Gal Barak und der Deutsche Uwe Lenhoff verhaftet. Während Lenhoff in Österreich in Untersuchungshaft sitzt wurde Gal Barak von den bulgarischen Behörden gesundsheitsbedingt in den Hausarrest entlassen. Das hindert Barak aber nicht daran, Interviews zu geben und sein Cybercrime-Netzwerk am Laufen zu halten.

Die neuen Boiler Rooms sollen auf den Philippinen entstehen, die unter den israelischen Angreifern ebenfalls ein sehr beliebter Standort sind. Ob das ein sicheres Pflaster ist, ist allerdings fraglich. Als Projektleiter dieses strategischen Umzugs auf die Philippinen sind die bewährten Barak-Helfer Kfir Levy und Maor Sioni abkommandiert worden.

Kfir Levy hat bereits die Boiler Rooms in Bosnien Herzegowina (ARC Solutions Ltd), Serbien (My Markets DOO) und in Georgien (Alpha Marketing Ltd) aufgebaut. Maor Sioni hat ebenfalls entsprechende Boiler Room-Erfahrung ist zuständig für die deutschsprachigen Märkte und die Akquisition deutschsprachiger Kunden Opfer.

Auch die früher von der zypriotischen Novox Capital betriebenen Broker-Schemata haben ihre Boiler Rooms auf den Philippinen. Hinter der Novox Capital stehen die bekannten israelischen Investoren Yehoram Hillel und Shai Hillel und ihrer Managers Israel Bash und Shoham Cohen. Wie die Times of Israel berichtete wurden im Juni 2018 acht Israelis auf den Philippinen festgenommen, die für illegale Boiler Rooms gearbeitet haben.

Es ist nach den FinTelegram vorliegenden Informationen offensichtlich, dass Gal Barak mit Unterstützungs seiner Partnerin Marina Andreeva und seinen Freunden das Netzwerk illegaler und betrügerischer Broker-Schemata weiterhin steuert. Auch aus dem Hausarrest.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here