Informationsaufruf – Optioment, Cointed, Christopher Rieder und The Chain Stars in der Türkei

The Chain Stars und Christopher Rieder sowie Wolfgang Thaler

Unter dem anspruchsvollen Namen TheChainStars (www.thechainstars.com) präsentiert ein türkischer Finanzdienstleister im Bereich Blockchain und Kryptowährungen. Auf LinkedIn erfährt man, dass TheChainStars eine neue Vision in das Unternehmertum bringen will (oder so). Soweit, so gut. Jeden Tag findet man neue Krypto-Projekte im Web aber dieses ist offenbar besonders. Warum? Weil die Hintermänner offenbar bekannte Scammer sind und in laufende Cybercrime Strafverfahren verwickelt sind.


Das neue Optioment++?

Christopher RIEDER
Christopher RIEDER – angeblich in der Türkei aufhältig

Laut den uns vorliegenden Informationen stecken hinter dieser TheChainStars niemand anderer als Christopher Rieder und sein Partner Wolfgang Thaler. Beide sind nach dem Zusammenbruch ihrer österreichischen Cointed GmbH in die Türkei geflüchtet. Dort sollen sie mit ihrem türkischem Geschäftspartner Hidir Kesici viele gemeinsame Projekte machen und die bei Optioment und Cointed verschwundenen Millionen ausgeben.

Rieder war nach Aussagen anderer Beteiligter einer

Wolfang Thaler von Cointed
Wolfgang THALER – mit Rieder in der Türkei

Masterminds des Krypto-Scams Optioment bei dem Anleger mehr als 10.000 Bitcoins (BTC) verloren haben sollen. Das sind umgerechnet mit dem heutigem BTC-Kurs von knapp €5.200 mehr als €50 Millionen. Am Höhepunkt des letzten Krypto-Hypes im Dezember 2017 waren das sogar knapp 200 Millionen. Optioment ist Anfang 2018 spurlos verschwunden. Bis heute sind die Hintermänner bis auf Christopher Rieder nicht bekannt.

TheChainStars bietet auf seiner Seite den ganzen Krypto-Bauchladen an. Vom Mining über die Exchange bis hin zu „Donations“ und „Ads“. Es sieht aus als hätte sich Cointed mit Optioment gepaart und damit TheChainStars geboren. In der Türkei.

Die Millionen in der Türkei

Laut den uns vorliegenden Informationen soll es sich bei TheChainStars um ein neues Optioment handeln, also ein Krypto-Pyramiden-Schema. Demnächst sollen über die türkische CryptoTed Limited (türkischer Firmenname CRYPTED DİJİTAL BİLGİ İŞLEM HİZMETLERİ SANAYİ VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ) auch noch eine Krypto-Börse unter der Domain Bitpapel.com eröffnet werden.

Rieder und seine Partner sollen auch hinter dem Hotelprojekt Orka Hotels in der Türkei stecken und angeblich €5 Millionen investiert haben. Wir konnten dieses Gerücht bisher nicht bestätigen stellen aber die Information zur weiteren Verwendung zur Verfügung.

Angeblich halten sich Rieder und Thaler an der türkischen Riviera auf und sind dort ständig von Leibwächtern umgeben. Die wegen Drogenhandels verhaftete Lebensgefährten von Rieder soll sich wieder auf freiem Fuß befinden.

Wir haben den Lesern für das in Kürze publizierte „Cointed CryptoUnity Dossier“ versprochen. Nichts weniger wird es werden. Für interessierte Leser haben wir hier das Netzwerk rund um Rieder, Thaler und seine ehemaligen Partner Charli Aho und Daniil Orlov visualisiert.

Informationen an FinTelegram

Sollten Sie Informationen zu Christopher Rieder, Wolfgang Thaler, TheChainStars oder anderen Projekten in diesem Umfeld haben wären wir für eine Mitteilung dankbar. Wir bedanken uns bei allen Whistleblowern für die eingemeldeten Informationen. Gemeinsam werden wir die Sachlage rund um Cointed, CryptoUnity und Optioment klären.

Informationen mit FinTelegram teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here